de_DEvi
Home » Tin Tức » Cộng Đồng Đức » Pressemitteilung am Samstag, den 07. Dezember 2019 in Berlin

Pressemitteilung am Samstag, den 07. Dezember 2019 in Berlin

Pressemitteilung am 8.11.2019

 Berlin, den 07.November 2019

Pressemitteilung

Zum 71. Jahrestag der Deklaration der Menschenrechte veranstaltet der Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland einen Aktionstag am Samstag, den 07. Dezember 2019 in Berlin mit folgendem Programm:

13:00 Uhr bis 15:00 Uhr: Kundgebung vor dem Brandenburger Tor, Pariser Platz 1 in 10117 Berlin  

16:00 Uhr bis 17:00 Uhr: Friedensgebet für Vietnam in der St. Aloysius Kirche, Schwyzerstr. 1 in 13349 Berlin

18:30 Uhr bis 20:30 Uhr: Kleine Gesprächsrunde mit eingeladenen Gästen in der St. Aloysius Kirche

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Sie zu unserer Veranstaltung herzlich einladen.

Während die politische und wirtschaftliche Situation aller Länder sich weltweit in Richtung Freiheit und Demokratie bewegt, bleibt die Lage in Vietnam unter der Herrschaft der Kommunistischen Partei undurchsichtig mit  Machtmissbrauch und Korruption.

 

Nach den Protestaktionen des vietnamesischen Volks im Juni 2018 gegen die Gesetze der Sonderwirtschaftszonen und der Cybersecurity nahmen die vietnamesischen Behörden vermehrt Verhaftungen von Sozialaktivisten, Menschenrechtsverteidigern und Journalisten in Vietnam vor. Schätzungsweise sitzen 218 politische Häftlinge derzeit im Gefängnis. Auf den Polizeirevieren starben im Jahr 2018 mindesten 11 Menschen infolge Folterungen. Auf dem Pressefreiheitsindex liegt Vietnam aktuell auf Platz 175 von 180.

 

Darüber hinaus verübt China die Invasion auf die vietnamesischen Inseln und Gewässern immer gewalttätiger. Das Risiko, das Land an die Hände des roten Chinas zu verlieren, wird deutlicher.

 

Angesichts der Feigheit gegenüber dem Feind und der Grausamkeit gegen das Volks des vietnamesischen kommunistischen Regimes müssen wir, die freiheitsliebenden Vietnamesen, die Welt aufrufen, politischen und wirtschaftlichen Druck zu erzeugen, um die Regierung des Sozialen Republik Vietnams zu zwingen, die Nationalselbstbestimmung und  die grundlegenden Menschenrechte an das vietnamesische Volk zurückzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Dr. med. Hoang Thi My Lam

Vorsitzende des Bundesverbands der vietnamesischen Flüchtlinge in der BRD e.V.